Skip to main content

Flott und unkompliziert Klarinette lernen in Bad Saulgau (88348)

Sie wollen in Bad Saulgau Klarinette lernen? Dann heißen wir Sie herzlich willkommen auf unserem Portal. Die Klarinette ist wie die Querflöte, das Saxophon oder die Blockflöte ein Holzblasinstrument. Der Begriff Klarinette kommt aus dem Italienischen vom Wort „clarinetto“. Die Form des Instruments ist im Gegensatz zum Saxophon nahezu zylindrisch. Nur am Ende wird der Trichter etwas weiter als der Rest des Instrumentenkörpers. Der Ton wird dagegen analog zum Saxophon durch ein Rohrblatt im abnehmbaren Mundstück erzeugt. Wegen dieser Gemeinsamkeiten ist ein Umstieg zwischen Klarinette, Saxophon und Querflöte meist mit wenig Anpassungsschwierigkeiten verbunden. Rohrförmige Blasinstrumente ähnlich der Klarinette und der Flöte sind bereits seit der Antike bekannt. Von der antiken Schalmei über das klassische Chalumeau, das schon eine zylindrische Röhre und ein Rohrblatt besaß, dass vom Mundstück entfernt werden konnte, entwickelte sich am Anfang des 18. Jahrhunderts die Klarinette, wie wir sie noch heute kennen.

Während die ersten sogenannten Clarinettos deutlich wenige Klappen als heute (zwei bis drei) hatten, wurden zügig weitere hinzugefügt, um die Tonvielfalt auszubauen. Der Erfolg der Klarinette ist außerdem untrennbar mit Mozart verbunden. Er liebte den Klang der Klarinette von Herzen und schrieb viele seiner Werke in Teilen oder gänzlich für die Klarinette. Das Instrument zu Wolfgang Amadeus Mozarts Zeiten hatte dann schon weit mehr Grifflöcher (etwa acht) und ebenso mehr Klappen (vier bis sechs). Damit war sie in etwa so spielbar wie heute.

Ab Beginn des 19. Jahrhunderts wurden die Dichtungen der Klappen deutlich besser, wodurch eine luftdichte Abdeckung erreicht wurde. So war die Erhöhung auf mindestens sechs Grifflöcher und 13 Klappen möglich. Gelegentlich folgten weitere Klappen und es entstanden zwei verschiedene Griff-Systeme. Während im deutschen Sprachraum das deutsche Griffsystem gefestigt ist, dominiert im Rest der Welt das Böhm-System. Man kann festhalten, dass es neben einigen standardisierten Klarinetten-Formen immer noch eine große Varianz in der Austattung der Instrumente gibt.

Klassischer Klarinettenunterricht in Bad Saulgau (Baden-Württemberg)

Wenn Sie sich für die Klarinette interessieren oder sogar Klarinettenunterricht besuchen wollen, ist es hilfreich den grundsätzlichen Aufbau des Instruments zu kennen. Es besteht aus Mundstück (auch Schnabel genannt), Fass, Oberstück, Unterstück und dem Trichter am Ende. Diese Teile werden durch Steckverbindungen zusammengefügt. So ist der Transport einfacher und das Instrument kann nach der Benutzung besser trocknen. Eine b-Klarinette ist etwa 67 Zentimeter lang und hat eine 15cm-Bohrung.

Sie brauchen einen Privat-Klarinettenlehrer in Bad Saulgau?

Klarinette lernen mit Klarinettenunterricht und Klarinettenlehrer in Bad SaulgauDie Klarinette ist wie das Saxophon ein komplexes Instrument. Deshalb sollten Kinder, Jugendliche und Anfänger Klarinettenunterricht bei einem professionellen Klarinettenlehrer nehmen. Wenn bereits Übung auf der Klarinette vorhanden ist, kann das Lernen auch gerne in die eigene Hand genommen werden. Ohne Einweisung durch einen Klarinettenlehrer oder Klarinettisten im Bekanntenkreis besteht das Risiko, dass sich regelmäßig Fehler einschleichen und verfestigen. Diese auszugleichen erfordert dann viel Übung. Es ist aber möglich, als Einstieg in Ihrer Musikschule ein halbes oder ein Jahr Klarinettenunterricht zu nehmen und anschließend mit einem Privatlehrer oder Musik-Studenten weiter zu üben. Regelmäßige Übung zu Hause am wichtigsten.

Fortgeschrittene Musiker auf der Querflöte oder dem Saxophon oder besonders mutige Autodidakten können das Klarinettenspiel auch ohne Klarinettenunterricht oder Klarinettenlehrer beginnen. Es gibt hierfür auch eine Menge hervorragender Lehrbücher, moderner Lernmaterialien und Video-Tutorials zum Lernen der Klarinette. In regelmäßigen Intervallen empfiehlt sich dann trotzdem ein professioneller Klarinettenlehrer oder Musiker, um weitere Schritte im Lernprozess zu gehen. Die Klarinette wird als Solo-Instrument, in der Kammermusik, im Orchester und auch im modernen Jazz gespielt. Für Jazz-Musik hilft der Austausch mit anderen Musikern der Band. So kann also Ihre musikalische Entwicklung auf der Klarinette gemeinsam mit anderen engagierten Musikern in Ihrer eigenen Freizeit-Jazzband erfolgen. Alle profitieren dabei voneinander und tauschen wiederum ihre Erkenntnisse aus. Studieren Sie so nach und nach immer mehr gemeinsame Lieder ein und verbessern Sie Ihr Können. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Klarinette lernen!

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 5 Sterne 5 Sterne
 Bewertung dieser Seite: 4.81 von 5 (17 Bewertungen)